Berliner

Am Montag überraschte uns die Geschäftsleitung mit einem reich gefüllten „Berliner“-Tisch. 🙂

Lecker gefüllte Berliner in verschiedenen Varianten. Mal mit Schokolade überzogen, mal mit klassischem Zuckertopping. Jeder davon ein Genuss.

IMG_8451

Wir sagen vielen Dank. Es hat uns wirklich gut geschmeckt!!

Und damit euch jetzt nicht umsonst das Wasser im Mund zusammen läuft, haben wir natürlich noch das passende Rezept parat:

Zutaten:

Hefeteig:

125ml Milch

100g Butter oder Margarine

500g Weizenmehl

1 Pck. Trockenbackhefe

30g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

3 Tropfen Rum-Aroma

1 gestr. TL Salz

2 Eier (Größe M)

2 Eigelb (Größe M)

Außerdem:

Ausbackfett und etwas Zucker

Füllung:

300g Konfitüre (Püree oder Gelee)

Zubereitung:

  1. Die Milch in einem Topf erwärmen und die Butter darin zergehen lassen.
  1. Hefeteig herstellen:
    1. Mehl und Trockenhefe vermengen
    2. Alle anderen Zutaten sowie die Milch-Butter-Mischung dazu geben und mit einem Knethacken 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten.
    3. Teig an einem warmen Ort ruhen lassen (abgedeckt)
    4. Wenn der Teig sich sichtlich vergrößert hat, Arbeitsplatte mit Mehl bestreuen und den Teig nochmal durchkneten.
    5. Den Teig in 14-16 gleichgroße Stücke schneiden und zu Kugeln formen. Nochmal ruhen lassen.
  1. Das Ausbackfett in einem Topf oder einer Fritteuse auf ca. 180 Grad erwärmen (Achtung: Sehr heiß! Vorsicht bei Kindern!!)
  1. Kugeln im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun backen und mit einem Schaumlöffel herausholen.
  1. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Die heißen Berliner in Zucker wälzen und auf einem Kuchenblech auskühlen lassen. (Hierfür kann man auch wunderbar ein Grillrost nehmen. Gibt’s bei uns im Shop ;-))
  1. Marmelade in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und die Berliner füllen (seitlich durch den hellen Rand)
  1. Essen und genießen 🙂

Alles liebe, eure Denise

-Social Media Team-

P.S. Wem das Ganze zu aufwendig ist, die Berliner vom Bäcker schmecken auch gut! 😀

"Kaputte Dinge wirft man nicht einfach weg. Wenn sie wichtig sind, dann repariert man sie." Warum z.B. eine Waschmaschine wegschmeißen, wenn sie mir jahrelang treue Dienste geleistet hat? Als Teil des Social Media Teams bei Ersatzteil-Land versuche ich unseren Kunden, mit diesem Blog, die preiswerteren Alternativen vorzustellen.