Daisy’s Glühwein-Rezept

Oh wie lecker. Ich liebe Glühwein! Ihr auch?

Hier mein Lieblingsrezept für kalte Tage und es ist soooo einfach:

Daisy mit Zutatenliste
©vgstudio – Fotolia.com
  1. Die Orange und die Zitrone schneide ich in Scheiben.
  2. In einem Topf erhitze ich alle Zutaten gleichmäßig, bis die gewünschte Wärme erreicht ist. Der Glühwein sollte nicht kochen.
  3. Mit Zucker (je nach Süßungswunsch) abschmecken.
  4. Alles durch ein Sieb geben und genießen.

Kleiner Tipp: Wer es mag kann noch geschälte Apfelstücke mit in den Glühwein geben und erwärmen. Die Äpfel werden weich und können mitgegessen werden. Aber Vorsicht, die haben es ganz schön in sich. Nicht, dass ihr einen Schwips bekommt. 😉

"Kaputte Dinge wirft man nicht einfach weg. Wenn sie wichtig sind, dann repariert man sie." Warum z.B. eine Waschmaschine wegschmeißen, wenn sie mir jahrelang treue Dienste geleistet hat? Als Teil des Social Media Teams bei Ersatzteil-Land versuche ich unseren Kunden, mit diesem Blog, die preiswerteren Alternativen vorzustellen.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.