Käse-Sahne-Torte mit rotem Wackelpudding

Passend zum 01. Mai haben wir für euch ein leckeres Frühlingskuchen-Rezept.

Käse-Sahne-Torte mit rotem Wackelpudding

Zutaten:

3 Eier

100g Zucker

1 Pck. Vanille-Zucker

100g Weizenmehl

1/2 Pck. Backpulver

bisschen Butter / Margarine

Füllung

500g süße Sahne

200g Zucker

2 Btl. Wackelpudding rot

150ml Wasser

500g Quark (20% Fett)

Deko:

Heidelbeeren und Erdbeeren

Hilfsmittel

Springform (Ø 26cm)

Kuchenrost

Zubereitung

Die Sahne steif schlagen und kalt stellen.

Backofen auf ca. 180°C Ober-/ Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen

Herstellung des Biskuitteiges:

Eier in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Zucker mit Vanille-Zucker mischen und langsam zum Ei geben. Den Teig weiter schaumig schlagen.  Mehl mit Backpulver mischen und auf Stufe 1 verrühren.

Die Springform mit Margarine /  Butter einfetten und den Teig darin verteilen. Die Backform auf der untersten Schiene in den Backofen schieben und 25 Minuten backen.

Nach dem Backen, den Biskuitboden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Füllung:

Wackelpudding nach Packungsbeilage aber nur mit 100g Zucker und 150ml Wasser, zubereiten.

Quark mit dem restlichen Zucker verrühren.

3 EL Wackelpudding mit der Quark-Zucker-Mischung verrühren, danach den Rest unterrühren. Wenn die Quark-Mischung zu gelieren beginnt, die kalte Sahne unterheben.

Achtung! Für den nächsten Schritt muss der Kuchen komplett abgekühlt sein.

Den abgekühlten Kuchen auf eine Tortenplatte stellen. Die Springform um den Kuchen legen und die Quark-Sahne-Wackelpudding-Mischung gleichmäßig auf dem Boden verteilen.

Den Kuchen für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Springform vom Kuchen lösen und den Kuchen mit Erdbeeren und Heidelbeeren dekorieren.

Extratipp: Ein paar der Erdbeeren pürieren und als Soße auf der Torte verteilen.

 

"Kaputte Dinge wirft man nicht einfach weg. Wenn sie wichtig sind, dann repariert man sie." Warum z.B. eine Waschmaschine wegschmeißen, wenn sie mir jahrelang treue Dienste geleistet hat? Als Teil des Social Media Teams bei Ersatzteil-Land versuche ich unseren Kunden, mit diesem Blog, die preiswerteren Alternativen vorzustellen.